restorative breathing breathwork coach ausbildung

#93 – Breathwork Coach Ausbildung: Was sie beinhalten sollte

Atempause Podcast Cover mit Timo Niessner
In der dieser Episode erfährst du alles über den Zusammenhang zwischen der HRV (Herzratenvariabilität) und Slow Paced Breathing.
Share This Post

Breathwork Coach Ausbildung: Was sollte sie beinhalten?

Darauf solltest du bei einer Breathwork Coach Ausbildung achten! Und diese Inhalte empfehle ich dir bei einer Breathwork Coach Ausbildung.

In dieser Folge erkläre ich dir, worauf du bei einer Breathwork Coach Ausbildung achten solltest und empfehle dir Inhalte, die enthalten sein sollten. Zudem erfährst du auch mehr Details über unsere interne Ausbildung, die RESTORATIVE BREATHING® Breathwork Coach Ausbildung.

Was ich dir erkläre?

  • Von der Selbsterfahrung zum Coach
  • Must-Have-Inhalte
  • Inhaltlicher Aufbau
  • Grundlegendes Wissen

 

Im Folgenden eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Aspekte:

1. Funktionelles Verständnis und Selbsterfahrung

Die Grundlage einer Breathwork Coach Ausbildung sollte ein funktionelles Verständnis der Atmung sein. Dies beinhaltet praktische Erfahrungen und theoretisches Wissen über verschiedene Atemtechniken. Ein guter Kurs wird dir helfen, zu verstehen, wie du deine Atmung verbessern und verschiedene Atemmuster erkennen kannst. Es ist wichtig, dass die Ausbildung wissenschaftlich fundiert ist und nicht nur auf oberflächlichem Wissen basiert.

2. Atemtechniken und Stretchings

Ein wichtiger Teil der Ausbildung ist das Erlernen verschiedener Atemtechniken und Stretchings. Diese helfen nicht nur dabei, die Lungenkapazität zu erweitern, sondern verbessern auch die Wahrnehmung und Kontrolle über die Atmung. Durch gezielte Übungen kannst du lernen, wie du deine Atmung an verschiedene Situationen anpassen kannst.

3. Dreierkonstellation von Kopf, Körper und Atmung

Es ist entscheidend, die Zusammenhänge zwischen dem mentalen Zustand, dem Körper und der Atmung zu verstehen. Eine gute Ausbildung wird dir helfen, diese Verbindungen zu erkennen und zu nutzen, um deine Atmung zu optimieren und emotionale sowie körperliche Blockaden zu lösen.

4. Lehrer-Coach-Modus und kontinuierliches Lernen

Als angehender Breathwork Coach ist es wichtig, immer im Lernmodus zu bleiben. Selbst wenn du bereits unterrichtest, gibt es immer noch viel zu lernen und zu verbessern. Ein guter Kurs wird dir helfen, deine Fähigkeiten als Lehrer zu entwickeln und sicherzustellen, dass du deine Schüler effektiv unterstützen kannst.

5. Intensive Erfahrungen und Extreme

In fortgeschrittenen Kursen werden oft intensive Atemsessions durchgeführt, um tiefe emotionale und körperliche Erfahrungen zu ermöglichen. Es ist wichtig, offen für diese Erfahrungen zu sein und eine unterstützende Umgebung zu haben, um sie zu verarbeiten und zu integrieren.

6. Sicherheit und Verantwortung: Kenne die Gefahren

Beim Breathwork geht es nicht nur um Entspannung und inneres Wachstum, sondern auch um Verantwortung und Sicherheit. Es ist wichtig, sich der potenziellen Gefahren bewusst zu sein, die mit intensiven Atemtechniken verbunden sein können, wie z.B. Schlaganfälle oder das Risiko von Traumata. Durch ein fundiertes Verständnis dieser Risiken kannst du sicherstellen, dass deine Sessions sicher und effektiv sind.

7. Selbstreflexion als Schlüssel zur Authentizität

Als Coach ist es unerlässlich, sich seiner eigenen Themen und Trigger bewusst zu sein. Unbearbeitete persönliche Themen können sich in deiner Arbeit mit anderen manifestieren und Barrieren zwischen dir und deinen Teilnehmern schaffen. Indem du kontinuierlich an deiner eigenen Selbsterfahrung arbeitest, kannst du sicherstellen, dass du authentisch und einfühlsam in deiner Arbeit bist.

Eine Breathwork Coach Ausbildung ist eine faszinierende und transformative Praxis, die dir ermöglicht, anderen auf ihrem Weg zu mehr Bewusstsein und Selbstheilung zu helfen. Indem du dich selbst weiterentwickelst und kontinuierlich an deiner eigenen Selbsterfahrung arbeitest, kannst du nicht nur ein kompetenter Coach werden, sondern auch eine tiefe Verbindung zu dir selbst und anderen herstellen. 

Alle Infos rund um unsere Restorative Breathing® Breathwork Coach Ausbildung findest du hier.

Bring deine Atmung auf ein neues Level im wöchentlichen Atempause-Atemtraining oder mit dem kostenlosen 7-Tage-Atemjournal
More To Explore