fbpx

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Anwendung für Workshops, Camps sowie für Online- und Offline-Kurse und Events durch Restorative Breathing® (RB®) by Timo Niessner.

1. Allgemeines

Vertragssprache ist deutsch.
Bei allen angebotenen Workshops, Camps, Events, Online- und Offline-Kursen handelt es sich um reine Dienstleistungen, für die kein bestimmtes Ergebnis geschuldet oder garantiert wird.

2. Anmeldung

Die Anmeldung für Online-OnDemand-Kurse einschließlich des Zahlungsprozesses wird über die Kurs-Plattform Elopage abgewickelt mit RB® als Vertragspartner. Die Anmeldung gilt als verbindlich, sobald der Teilnehmer eine entsprechende Bestätigungsmail erhalten hat.
Die Anmeldung für Live- und Live-Online-Kurse, Workshops und Coaching einschließlich des Zahlungsprozesses wird direkt über RB® abgewickelt. Die Anmeldung gilt als verbindlich, sobald der Teilnehmer eine entsprechende automatisierte oder persönliche Bestätigungsmail erhalten hat.
Mit der schriftlichen Anmeldung zu einem Offline-Workshop / Camp verpflichten Sie sich, eine nicht erstattbare Anzahlung von 50% des Preises innerhalb von 14 Tagen zu tätigen.
Erst mit dem Eingang dieser Zahlung wird die Anmeldung verbindlich. Spätestens 12 Wochen vor dem Workshop / Campbeginn müssen die gesamten Seminargebühren auf dem in der Rechnung ausgewiesenen Konto eingegangen sein, sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart. Bei einer späteren Anmeldung (dann bitte zuerst abklären, ob noch Plätze frei sind) muss die gesamte Workshopgebühr umgehend komplett überwiesen werden.

3. Widerruf

Verbraucherverträge können binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Restorative Breathing® by Timo Niessner, E-Werkstrasse 8/2, 8132 Pernegg an der Mur, Österreich,
mail@restorative-breathing.org) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. per Post oder per E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, erstatten wir Ihnen entgeltfrei alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.
Ein Widerruf ist ausgeschlossen, sofern Leistungen unmittelbar nach Kauf und Bezahlung zur Verfügung gestellt werden (z.B. Downloads, Zugang zu Online-OnDemand-Kursen). Über den Verzicht auf Ihr Widerrufsrecht in diesen Fällen werden wir Sie bei Kauf informieren.

4. Stornierung von Seiten eines Teilnehmers

Eine Stornierung der Anmeldung muss schriftlich per Post oder per Email erfolgen. Wird eine Anmeldung bis 12 Wochen vor dem Workshop / Campbeginn storniert, wird die Anzahlung bzw. die bereits gezahlte Gebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 5%, maximal 100.- Euro, zurückerstattet. Sollte die Stornierung später als 12 Wochen, jedoch mehr als 8 Wochen vor Workshop / Campbeginn eingehen, wird die Hälfte der Gebühr zurückerstattet. Bei einer Stornierung von weniger als 6 Wochen vor Workshop / Campbeginn oder beim Fernbleiben ist die gesamte Gebühr trotzdem fällig. Eine Rückerstattung abzüglich Bearbeitungsgebühr ist dann nur möglich, wenn Sie einen geeigneten Ersatzteilnehmer für den Workshop oder das Camp stellen. Bei Einzelkursen oder externen Engagements können zusätzlich zu den Stornogebühren noch entstandene Kosten (Flüge, Schwimmbadkosten, Unterkunft etc.) dazu kommen, die wir nicht übernehmen.

5. Stornierung durch Restorative Breathing

Wenn ein Workshop / Camp vom Leiter aus einem wichtigen Grund abgesagt wird (z.B. wegen zu wenigen Teilnehmern, wegen Krankheit des Seminarleiters oder Höherer Gewalt), erhalten Sie die gezahlte Gebühr umgehend zurück.
Dies gilt auch, wenn der komplette Workshop wegen schlechter Wetterverhältnisse nicht durchgeführt werden kann.
Können Teilleistungen des Workshops nicht durchgeführt werden, liegt es im Ermessen des Leiters, ob eine Leistung nachgeholt wird oder ggf. durch eine andere Leistung ersetzt wird.

6. Besonderheiten für ffline-Veranstaltungen

Für Camps wird zusätzlich eine Reiserücktrittsversicherung empfohlen.
Mit der Anmeldung zum ApnoeWorkshop / Camp bestätigen Sie, dass Sie körperlich nicht eingeschränkt sind und eine gültige tauchsportärztliche Untersuchung, nicht älter als 12 Monaten, haben.

7. Haftungsausschluss

Ich übernehme keinerlei Haftung für die von Teilnehmern mitgebrachten Wertgegenstände.
Die Workshop / Campinhalte stellen Empfehlungen dar. Aus etwaigen Folgen der Ausübung entsprechender Techniken durch die Teilnehmer während und nach dem Workshop / Camp können keinerlei Ansprüche mir gegenüber geltend gemacht werden, soweit eine entsprechende Haftung rechtlich zulässig ausgeschlossen werden kann, d.h. unberührt hiervon bleibt meine Haftung in Fällen grober Fahrlässigkeit und Vorsatz sowie für Personenschäden.
In allen anderen Fällen ist meine Haftung aus der Erfüllung wesentlicher Vertragspflichten begrenzt auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden, maximal in Höhe der Deckungssumme meiner Haftpflichtversicherung.

8. Salvatorische Klausel

Sind einzelne Bestandteile der genannten Geschäftsbedingungen unwirksam, wird die Gültigkeit der übrigen hierdurch nicht berührt. Die Parteien erkennen für diesen Fall diejenige gültige Regelung an, die dem der Regelungsintention des unwirksamen Bestandteils inhaltlich am nächsten kommt.

9. Recht/Gerichtsstand

Der Vertrag und diese AGB unterliegen dem Recht Österreichs. Gerichtsstand ist Graz/Österreich.